Die Eifel

„O Manderscheid, wie herrlich am tiefen Liesergrund, der Eifel Perle nennt dich begeistert jeder Mund!

Die hohen Berge grüßen hinab ins weite Tal, und tief zu ihren Füßen rauscht mancher Wasserfall.

Zwei Burgen ragen, ermahnend alter Zeit von Felsen hoch getragen, oh dir, mein Manderscheid.

Von unten schimmert helle der Lieser silbern Kleid, grüß Gott, du flinke Welle, du fröhliches Geleit!

Vulkanisch ist der Boden, hoch ragt der Krater auf, aus dem einst Flammen lohten, wir steigen ihn hinauf.

Und sieh! Auf hohem Berge, ein blauer See – ein Maar – , das Maar vom Mosenberge, das wunderbare Maar.

Durch grüne Büsch‘ und Hänge, im waldigen Revier – hinaus! Und laß‘ die Enge, die Sorgen hinter dir!

Komm mit zum frohen Wandern, in dieser schönen Zeit, komm mit und sag’s den anderen – gegrüßt in Manderscheid!“ (Horst Haas)

  • Die Burgen von Manderscheid


„Was ist so schön in der Vulkaneifel?“

Sam: „Die Natur mit den Maaren und den Burgen.“

Anne: „Manderscheid ist ein besonders schönes Fleckchen für sportlich Aktive. Von hier geht es sofort auf den Eifelsteig zum Wandern. Es gibt rund um Manderscheid viele idyllische Waldwege zum Joggen und Spazieren gehen. Der Maare-Mosel-Radweg ist nicht weit entfernt und lädt zum Fahrradfahren oder Inline Skaten ein. Nur ein paar Kilometer von Manderscheid entfernt kann man zum Schwimmen in die Maare springen.“

Randy: „Das Schönste ist die Ruhe. In der Eifel hat man mehr Zeit und keine Hektik. Es ist möglich mit dem Mountainbike stundenlang durch die Gegend zu fahren ohne lästigen Verkehrsgefahren ausgesetzt zu sein. Aufgrund der frischen Luft und der hügeligen Landschaft ist die Eifel besonders attraktiv für Sportler.“

Tina: „Einfach faszinierend sind die aufsteigenden Nebelschwaden über den Vulkanseen nach einem kühlen Sommerregen. Der Duft nach Wald bei einem lockeren Sonntagsdauerlauf belebt Körper und Seele.“

Olaf und Ingeborg: „Die Vulkaneifel ist nur zwei Stunden vom Süden der Niederlande entfernt, aber wir Niederländer fühlen uns gleich wie in einer anderen Welt. Für uns ist die Landschaft so anders, grossartig für stundenlange Wanderungen und zudem gibt es hervorragende Radwege. Toll ist außerdem die bekannte gutbürgerliche Küche, richtige Gastfreundschaft und natürlich ein gutes Glas Bier oder Wein. Die Vulkaneifel ist für uns die ideale Ferienregion und so nah, dass wir immerwieder gerne hinfahren.“

 Das DePort Team freut sich über weitere Antworten.